Weihnachtliche Hoffnung

Weihnachtliche Hoffnung Alte Mythen, stilles Raunen, Weihrauch, Kekse, Tannenduft, und ein tiefes frohes Ahnen… Hoffen auf gedeihlich Werden, Lieb‘ im Herzen, Löwenmut und ein ewig wacher Geist. Segel sind schon lang gesetzt, Kurs auf ein Erdenparadies. Es ist möglich, sagt das Fühlen. Alte Weihnacht, neuer Sinn… Aus dem Dämmern wird Erwachen, in schöner Sanftheit kann’s… Weiterlesen Weihnachtliche Hoffnung

Winterarbeit

Diese Zeit ist gleichzeitig so segensvoll und schwer, so wunderbar und abscheulich, so unkompliziert und verheerend, so klar und so absurd wie noch nie eine Phase in meinem Leben. Und es scheint vielen anderen Menschen auch so zu ergehen. Wir werden so was von gebeutelt. Wir erleben die allergrößten Schweinereien und Gemeinheiten und WISSEN als… Weiterlesen Winterarbeit

Hannis Brief ans Christkind

BRIEF ANS CHRISTKIND Liebes Christkind, Also, ich beginne mal einen Brief an dich. Vielleicht kommen ja auch noch ein paar Wünsche dazu. Du bist unser österreichisches Gabenbringerlein, daher bitte, bitte, tu was für Österreich. Bitte: Roundup soll verboten werden. Kompromisslos. Keine gentechnisch veränderten Futtermittel mehr. Keine gentechnisch veränderten Lebensmittel in den Supermarktregalen. Ganz viele Politiker,… Weiterlesen Hannis Brief ans Christkind

Im Weingarten

Wieder einmal muß die Gartenarbeit herhalten – am End‘ auch metaphorisch. Schon lange kreiste ein anderer halbernster Gedanke im Kopf… Daher gleich zwei kurze Beiträge unter „Heiter bis wolkig“ >

Weltfrauentag

Die Morgenzeitung ist auf den ersten Blick irgendwie mehr rosa – aha, Weltfrauentag. In mir läuft ein Film ab. Ich hab‘ beschlossen, für heute die Vergangenheit ruhen zu lassen. Schließlich ist auch Faschingsdienstag. Nach alledem (siehe Film) ist es besser feiern zu gehen.