Die GAIA-Serie und Sieglindes Buch

Nun ist, von Sieglinde Jank-Arrichs feinfühligen lyrischen Texten inspiriert, eine Serie mit mehr als 40 Karten mit eigenen Bildern und Texten entstanden, die ich die GAIA-Serie nenne. Seit Jahren pflegen wir Austausch und Zusammenarbeit. Mittlerweile bin ich so sehr in meinen Dialog mit der Natur eingetaucht, dass ich weitermachen möchte. Allerdings auf verschiedene Art und Weise. Aufgrund zahlreicher Verpflichtungen ist das Ganze immer noch ein Zeitproblem für mich. Aber: „Fördernd ist Beharrlichkeit.“ Manches braucht halt seine Zeit…

Anders als Sieglindes sanfte Weisheiten geraten meine Texte etwas gesellschaftskritischer. Die Texte mögen vielen Menschen schlicht und banal erscheinen. Sie sind jedenfalls eine Reaktion auf den immer aggressiver und gröber werdenden Tonfall in unserer Gesellschaft und wollen ein Zeichen setzen für mehr Besinnung und Verinnerlichung, für mehr Achtsamkeit und Respekt vor Mitmensch und Natur. Mag auch sein, dass manche diese Texte als kitschig und neoromantisch betrachten. Fakt ist, viele Menschen fühlen sich durch diese Texte berührt und mögen sie auf Anhieb. Und das ist, was zählt, sodass ich mittlerweile regelrecht stolz darauf bin, mich in diese „Niederungen“ der Literatur gewagt zu haben.

Hier zwei vorweihnachtliche Beispiele für ihre Spruchkärtchen bzw.Billetts, die nur für Freunde und Bekannte erhältlich sind.

adventkranz2016.png

drei_schellen_2016.png

Neuerscheinung „Spuren der Erinnerung“

Anfang Dezember 2016 erschien Sieglinde Jank-Arrichs neuntes Buch, ein Lyrikband mit zahlreichen Illustrationen, erschienen im Memoiren-Verlag Bauschke, ISBN 978-3-902990-58-7, Verkaufspreis  € 14,20.

Feinfühlige Gedichte, einige davon zu Natur- und Landschaftsaufnahmen, und ein Abschnitt des Buches in Gailtaler Mundart. Ideal für besinnliche Momente – und als Geschenk!

img_4537

img_4538

Einige der Abbildungen im Buch sind Fotografien von mir, die die Autorin zu passenden Texten inspiriert haben. Ein schönes Gefühl, etwas zu einem wunderbaren Lyrikband einer mehrfahc preisgekrönten Autorin beigetragen zu haben.

Alle bisherigen Bücher von Sieglinde Jank-Arrich:

https://gailtalnetz.wordpress.com/kunst-musik/literatur/literaten/sieglinde-jank/bucher-von-sieglinde-jank/

Über die Autorin:

https://gailtalnetz.wordpress.com/kunst-musik/literatur/literaten/sieglinde-jank/

Was gibt es noch Neues? Nun, eine ganze Serie von

Cartoons

mit Texten, insgesamt acht Stück, gestaltet als Weihnachtsmitbringsel für die Weihnachtsfeier der honorigen Science Fiction Gruppe Wien (SFGW). Doch darüber werde ich mehr auf meiner Kunst-Seite eingehen (http://giaart.wordpress.com).

Vorschau 2017

türkei 5cLiteraturwettbewerb und Lesefestival „1001 Minute“ mit dem Motto „Verbundenheit“, beides von mir organisiert – Details siehe http://1001minute.wordpress.com – Bald geht es weiter mit den V orbereitungen. Es gibt zwar leider, leider keine Unterstützung seitens des Landes, wei langeblich kein Geld vorhanden ist, aber es wird dafür gesorgt sein, dass im Juni 2017 dennoch ein gelungendes Festival über die Bühne geht.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s