Heimatliches und ferne Planeten

Parallel schreibe ich zur Zeit an zwei verschiedenen Geschichtchen. Und beide sind fast schon fertig. Der eine Text reiht Begebenheiten in meiner Kindheit und frühen Jugend aneinander, allesamt mehr oder wenig mit Bezug auf den Hermagorer Mühlbach. Die Beschränkung auf das „Bachl“ ist nicht leicht, denn zu anderen Gewässern meiner Kärntner Heimat – Presseggersee, Gail, Garnitzen(klamm) fiele mir fast noch mehr ein… Der andere spielt sich in einer Grauzone von Fantasy und Science Fiction ab – handelt von einer Reise zu einem gar nicht so fernen Planeten.

Eine Leseprobe des Mühlbach-Textes findet sich hier:

Inspiriert von der Broschüre meiner Mutter – http://helenepilz.wordpress.com – „Unser Mühlbach in Hermagor von 1900 bis 2014“, erschienen im Jänner 2015…

Zwischen Mühlbach und Gössering und auf der Stocksteinerwand

Einige flüchtige Skizzen von Lygia Simetzberger, Februar 2015

(Die folgenden Begebenheiten spielten sich hauptsächlich in den Sechziger- und frühen Siebzigerjahren ab)

…und von Paolos Weltraumflug (wird umbenannt) gibt’s hier eine Vor-Version (auch hier erfolgen auch noch erhebliche inhaltliche Änderungen)…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s