Natur, musst weichen (Mühlbach, Gössering)

Hier geht es zur Initiative:

http://rettetdenmuehlbach.wordpress.com

Der Gösseringgraben bei Hermagor

Ein privater Unternehmer errichtet  zur Zeit im Gösseringgraben ein Kraftwerk.
Die Gössering wurde wiederholt für kleine Kraftwerke genutzt.
Bei meinem Lokalaugenschein sah ich, dass die Eingriffe beträchtlich sind.
Hier meine Aufnahmen vom 2. November 2016 im Gösseringgraben, beginnend mit dem Schützenpark, Spaziergang zum ehemaligen Rinderplatz, jetzt Spielplatz, zum Wasserfall und Wasserwehr, Verlauf über zahlreiche Brücken und Retourweg. Man kann Einiges von den Rodungen und baulichen Tätigkeiten sehen. Die Fotoserie ist aufgelockert mit Naturmotiven, die von der heimlichen Schnheit dieses Naturjuwels zeugen, das hoffentlich neben den Menschenwerken weiter bestehen kann. Ja, es bleibt zu hoffen, dass dieser große Eingriff möglichst schonend verläuft.

Fotos vom 2. November 2016 (Allerseelen):

https://goo.gl/photos/g4jEnxrk4pSpxidt5

Betrüblich ist, dass der Mühlbach, der einige Zeit nun doch wieder etwas mehr Wasser führte und den man in Stocksteinerwand-Bach umzunennen versuchte, wieder nur ein trauriges Rinnsal ist (meine YT-Videos „Magic Mühlbach“, „Tragic Mühlbach“).

Es ist zu hoffen, dass es bald wieder besser wird.


Natur, musst weichen

Tränen für den Gösseringgraben

(Gia Simetzberger, Allerseelen 2016, spätere Fassung)

 

Zeit, nach innen zu gehen.

In die Welt der Fantasie.

In die Welt der Erinnerung.

Weil sonst rinnen die Tränen ohne Ende.

Du warst nie ein Naturschutzgebiet.

Niemand fand dich schützenswert.

Niemand kann dich jetzt schützen.

Deine herbe Schönheit und dein Zauber
erschloss sich nur verträumten Menschen.

Du bist in einem naturverwöhnten Land.

Ein Fluss, ein Bach unter vielen…

Fremde müssen kommen. Und Heimkehrer.

Sie sagen: „Wie schön es hier immer noch ist.“

Ihr Feen und Faune, ihr kleines Volk,
ihr klagt und irrt nun zwischen Baggern und Baracken.

Geduld! Verzeiht! Es wird schon wieder.

Schon wachsen Sonnenblumen.

Es vernarben kahle Flächen.

Hoch ragen die Bäume über deinem Rauschen.

Natur, musst weichen.

Doch was ist schon eines Menschen Zeit?


 

Fotos vom 2. November 2016 (Allerseelen):

https://goo.gl/photos/g4jEnxrk4pSpxidt5


Frühere Aktivitäten von mir zum diesem Thema:

>> https://reflexionen.wordpress.com/erzahlungen/erdachtes/erlebtes/muehlbach-stocksteinerwand/ (Erinnerungen Gössering, Mühlbach, Stocksteinerwand)


7-Minuten-Video „Tragic Mühlbach“

https://giaart.wordpress.com/galerie/videos/tragic-muehlbach/


Kurzvideo „Magic Mühlbach“

https://giaart.wordpress.com/galerie/videos/magic-muehlbach/

IMG_3870.JPG

spiegelung2016

Merken

Werbung